Zum Inhalt springen

Gedenkbuch – Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland. 1933 – 1945.

160,00 

1 vorrätig

Gedenkbuch – Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland. 1933 – 1945. Bearbeitet vom Bundesarchiv, Koblenz und dem Internationalen Suchdienst, Arolsen.

Koblenz, Bundesarchiv, Gr. 4° (35,5 x 26 cm). XV, 1823 S. Schwarze Original-Ganzleinenbände mit goldgeprägtem Einband- und Rückentitel. 2 Bände.

Kommentar/Zustand: Einbände mit kleineren Flecken. Band 2 untere Ecken gestaucht Schnitt leicht angestaubt. Einige Seiten mit leichter Knickspur und Druckstellen von Büroklammern. Die Juden aus Schwäbisch Gmünd mit Marker angestrichen. Sonst sehr gut erhaltene Exemplare. – Enthält: 1. Alphabetische Listung der Opfer mit Wohnort, Geburtsdatum, Todesdatum (bzw. Vermerk „verschollen“ oder „für tot erklärt“), Konzentrationslager. 2. Alphabetische Listung der Verschollenen, deren Todesart und Todesdatum unbekannt sind. 3. Anhang: Orte mit jüdischen Einwohnern im Gebiet der heutigen Bundesrepublik (vor der Vereinigung), gegliedert nach den Ländern und preußischen Provinzen in den Grenzen von 1939. 4. Anhang: Übersicht über die Deportationsziele. 4. Anhang: Verzeichnis veröffentlichter Listen jüdischer Bürger einzelner Gemeinden und Gebiete und anderer Publikationen über Verfolgungsmaßnahmen einzelner Orte. – Versandkosten außerhalb Deutschlands aufgrund des hohen Gewichts auf Anfrage.